Wenn Sonderwünsche zum Fiasko werden

Wenn Sonderwünsche zum Fiasko werden

Darf es für Sie eine Extrawurst sein?

So oder so ähnlich würde am liebsten jeder Servicemitarbeiter das Verkaufsgespräch
beginnen, wenn er hört - da ist schon wieder einer mit einem Sonderwunsch. Dabei blickt keiner wirklich mehr durch: was darf der Gast nun essen oder nicht?

Was gibt es überhaupt für Gästegruppen?

  • Vegetarier
  • Veganer
  • Flexitarier
  • Pescetarier
  • Frutarier
  • Lebensmittel Allergiker

Wichtige Fragen:

  • Was bedeutet das jetzt für uns in der Gastronomie? 
  • Wie können wir uns im täglichen Service darauf einstellen? 
  • Wie können wir ohne Stress mit der Küche darauf eingehen?

Punkt 1

Der Gast möchte sehr wahrscheinlich durch seine Allergie / Unverträglichkeit so wenig wie möglich bei den anderen Gästen auffallen – also heißt dies für uns im Service und in der Küche, dass nicht (!) durch das ganze Restaurant gerufen wird: WER ist denn jetzt der mit dem Allergiker Essen?


Punkt 2

Schulen Sie Ihre Mitarbeiter intensiv auf das Thema Allergene und Zusatzstoffe – denn nur wer weiß was drin ist, kann eine zuverlässige Aussage tätigen.


Punkt 3

Wenn Sie sicher gehen wollen und einen Kontaktallergiker unter Ihren Gästen ist – machen Sie keine Kompromisse und kaufen geschlossene Menüschalen. Nur so ist für beide Seiten gewährleistet, dass alles sicher abläuft.


Punkt 4

Sonderwünsche sind keine Bestrafung für Küche und Service – es ist vielmehr eine Chance diese Gästegruppe für sich zu gewinnen. Kommen Sie dem Gast entgegen und helfen, so wird er sehr gern in Ihr Restaurant zurückkommen und Sie weiterempfehlen. 


Punkt 5

Ignorieren Sie die Sonderwünsche der Gäste bitte nicht einfach. Auch wenn es noch so aufwendig scheint. Studien zeigen, dass rund zwei Drittel der Gäste nicht mehr zurückkehren, wenn ihr Sonderwunsch nicht erfüllt worden ist. Und am Ende sind doch beide Seiten glücklich: Sie als Gastronom, weil Sie Umsatz gemacht haben und der Gast, weil auf sein spezielles Bedürfnis professionell eingegangen wurde.