Black & White: Neues aus der Gastronomie-Werkstatt Gewickeltes und Gerolltes gekonnt in Szene gesetzt

Von wegen völlig von der Rolle! In unserem "Praxis(-)Workshop" werden tolle Rezeptideen gerollt und gewickelt bis die Küchenschnur glüht. Die Servicemannschaft wird gezielt auf den Zusatzverkauf geschult, da diese Aktion als eine Vorteilsaktion (2:1) für das Warmlaufen des Umsatzes im neuen Jahr dienen soll. Möchten Sie in Zukunft Ihre Gäste auch mit einem Gaumenschmaus der Extraklasse überzeugen? Der Workshop fördert die Kreativarbeit in der Gruppe und erzielt so ein einzigartiges Ergebnis. Nehmen Sie sich das passende Werkzeug aus unserer Trickkiste und werden so besser und kreativer als Ihre Mitbewerber. Besonders nach der lebhaften Weihnachtszeit brauchen Sie ein Angebot, das Ihre Gäste überzeugt und an Ihr Restaurant bindet. Die Vorteilsaktion ist da genau der richtige Weg. Unsere Erfahrung zeigt immer wieder, das auch mit einer Rabatt- / Vorteilaktion Umsatz und Gewinn zu erzielen ist. Unser Motto: Immer einen Schritt vor Ihrem Mitbewerber mit Gerichten wie beispielsweise “Eine Trilogie von der Roulade mit Spitzkohlgemüse und Kartoffelschnee”, genau das Richtige für die kalte Jahreszeit.

Themenschwerpunkte

Küche

  1. Kleine Warenkunde “Was alles gerollt und gewickelt werden kann, von der Fischroulade bis zum Involtini ist alles möglich”
  2. Zeitgemäße Garverfahren
  3. Moderne Vor- und Zubereitungsarten
  4. Kreative Beilagen
  5. Kreative Anrichteweisen, nach dem Motto “Das Auge isst mit!”
  6. Praktische Tipps und Tricks zur Vermarktung, speziell 2:1 Aktionen
  7. Küchen-Praxis-Teil
  8. Verkostung
  9. Aufbau der Speisekarte, Einleger vs. in die Speisekarte “integriert” - Was ist der bessere Weg?
  10. Die süße Versuchung oder “Das beste kommt zum Schluss”

Service

  1. Kleine Warenkunde “Was alles gerollt und gewickelt werden kann, von der Fischroulade bis zum Involtini ist alles möglich”
  2. Zeitgemäße Garverfahren
  3. Moderne Vor- und Zubereitungsarten
  4. Kreative Beilagen
  5. Korrespondierende Getränke / Weine
  6. Gastorientiert und aktionsbezogen verkaufen
  7. Mehr Umsatz durch Zusatzverkauf / Verkaufstechniken
  8. Dekorationsideen
  9. Werbemittel - Wie, wo und womit?
  10. Praktische Tipps und Tricks zur Vermarktung, speziell 2:1 Aktionen
  11. Checkliste / Kontrollliste Verkauf Aktionsgerichte
  12. Verkostung
  13. Aufbau der Speisekarte, Einleger vs. in die Speisekarte “integriert” - Was ist der bessere Weg?

Dauer der Schulung: 1 Tag

Ort: Freiburg, weitere Orte auf Anfrage

Schulungspauschale: 349,00 € (293,28 € + 55,72 € MwSt. 19 %)

Tagungspauschale: inklusive

Referent: Jörg Tittnack

Termin: 23.01.2019, weitere Termine auf Anfrage

Zielgruppe: Diese Schulung richtet sich besonders an: alle Beschäftigten im F & B und Köche / Köchinnen.