Arbeitstechniken und Abläufe im Housekeeping

Der Stellenwert der Housekeeping-Abteilung als wichtiges Bindeglied in der Dienstleistungskette eines Hotels hat sich mit der Einführung der Online-Portale drastisch verbessert. Doch reicht die Erkenntnis darüber nicht aus, ohne dass Mitarbeiter der Housekeeping-Abteilung ausreichend geschult werden und zwar in ihren fachlichen und sozialen Kompetenzen. In der sozialen Perspektive agieren sie häufig in sehr direkten Kontakt zum Gast und in der fachlichen Perspektive agieren sie mit technischer Ausrüstung, welche mehrere tausend Euro kosten kann. In dieser Schulung werden die notwendigen sozialen und fachlichen Kompetenzen vermittelt. Auch werden die Grundlagen für das tägliche Arbeiten aufgezeigt, es werden Standards definiert, Betriebs-, Arbeitsmittel und das Reinigungsmanagement erläutert. Ein roter Faden für die Zimmerreinigung aus der Praxis für die Praxis wird erstellt und es wird des Weiteren auf allgemeine Arbeitsabläufe in der Housekeeping-Abteilung eingegangen. Für mehr eigenverantwortliches Arbeiten und eine systematische Vorgehensweise werden Checklisten zur Selbstkontrolle entwickelt und für den eigenen Einsatz optimiert.

Themenschwerpunkte

  1. Housekeeping als Visitenkarte des Hauses - der erste Eindruck zählt
  2. Gastorientierung im Housekeeping
  3. Depots und Offices
  4. Definieren Sie Ihre eigenen Standards
  5. Betriebsmittel, Arbeitsmittel und Reinigungsmanagement
  6. Zimmerreinigung - der rote Faden
  7. Allgemeine Arbeitsabläufe in der Housekeeping-Abteilung
  8. Checklisten zur Selbstkontrolle

Dauer der Schulung: 1 Tag

Ort: Freiburg, weitere Orte auf Anfrage

Schulungspauschale: 349,00 € (293,28 € + 55,72 € MwSt. 19 %)

Tagungspauschale: inklusive

Referent: Gabriele Jahn

Termin: 06.02.2019, weitere Termine auf Anfrage

Zielgruppe: Diese Schulung richtet sich besonders an: alle Beschäftigten im Bereich Housekeeping.